• Schrift vergrößern
  • Schrift verkleinern
  • Hohen Kontrast ein/ausschalten
  • Volltextsuche aufrufen
  • Hilfe
Default-Header

Nordberliner Werkgemeinschaft gGmbH Bettenbau

ID: 1091 | Datensatz bearbeiten

 

Wo befindet sich die Werkstatt

Die Werkstatt ist am Ortsrand/Stadtrand.
 

Öffnungszeiten der Werkstatt

Öffnungszeiten
7.30 - 14.30 Uhr
 

So erreichen Sie uns

Triftstraße 36/EG
Pankow
13127 - Berlin
Telefon: /
 
 

Welche Arbeitsbereiche gibt es?

Montage/Handwerk
Holzbearbeitung
Montage Kleinteile
 

Was gibt es in der Nähe?

Die folgenden Dinge sind zu Fuß erreichbar
Öffentliche Verkehrsmittel sind zu Fuß erreichbar.
 
Die folgenden Dinge sind mit öffentlichen Verkehrmitteln erreichbar
Ein Cafe/Gasthaus ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
Ein Supermarkt ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
Ein Park ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
Eine Bank/Sparkassa ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
Ein Arzt/eine Therapie ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
Ein Schwimmbad ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
Ein Friseur ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
 

Welche Regeln gibt es?

Hier arbeiten Männer und Frauen.
Es gibt einen Werkstattrat.
Es gibt eine Werkstattordnung.
Es gibt Bildungsurlaub.
Bezahlung über die gesetzlich geregelte Arbeitsprämie hinaus. Zusätzlich zur Grundvergütung wird ein leistungsabhängiger Steigerungsbetrag gezahlt.
Es gibt eine eigene Urlaubsplanung.
Es gibt einen Arbeitsvertrag.
 

Was gibt es hier für Angebote?

Es gibt Raucher- und Nichtraucherzonen.
Es werden gemeinsame Urlaubsreisen angeboten.
Es werden gemeinsame Ausflüge angeboten.
 

Was sonst noch für Kundinnen und Kunden wichtig ist

Die Beschäftigten werden hier regelmäßig über Kurse informiert und die Teilnahme wird ermöglicht.Die Beschäftigten werden hier regelmäßig über Kurse informiert und die Teilnahme wird ermöglicht.
 

Das sagt das Angebot über sich:

Wir arbeiten in unserer Gruppe mit den verschiedensten Werkzeugen und Maschinen. In unserem Bettenbau werden von uns Lattenroste gefertigt.
Bei fast allen Betten findet man einen solchen Lattenrost - schaut doch mal zu Hause unter Eurer Matratze nach!
Die angelieferten Holzfertigteile werden von uns mit Formatkreissäge gesägt, manchmal auch auf der Tischfräsmaschine gefräst und auf Bohrmaschinen gebohrt. Die Holzfertigteile werden dann mit Kunststoffteilen zusammengesetzt. Manche Kunststoffteile werden am Holz durch Klammern mit einem Druckluft-Tacker befestigt. Das alles wird dann zu einem Lattenrost- Rahmen zusammengesetzt.
Dabei arbeiten wir mit einem Druckluft- Schrauber. Die von der Lattenrostvormontage vorgefertigten Leisten- Matten werden in die Rahmen eingeknüpft. Zum Schluss werden die fertigen Lattenroste mit Aufklebern und Schildern versehen und einzeln in Folie gewickelt. Das macht unsere Folien-Wickelmaschine.
Die auf Paletten gestapelten Lattenroste werden anschließend mit einem Bänderwerkzeug vergurtet und die fertigen Palettenstapel zur Lagerhalle gefahren und dort gelagert, bis sie später vom LKW abgeholt werden.
Manchmal werden aber auch andere Holzgegenstände angefertigt oder repariert. Dabei wird gebohrt, gefräst, geschliffen und gehobelt, auch verleimt und verschraubt sowie manchmal gebeizt, geölt oder lasiert.
Bei uns kann man also verschiedene Werkzeuge, Materialien und handwerkliche Tätigkeiten kennen lernen. Angeleitet werden wir durch unseren Gruppenleiter mit dem wir auch alle unsere Fragen und Probleme besprechen können.
 

Qualitätsprofil

Profil herunterladen

 

Auswahl

  • Bundesland