• Schrift vergrößern
  • Schrift verkleinern
  • Hohen Kontrast ein/ausschalten
  • Volltextsuche aufrufen
  • Hilfe
Default-Header

Lebenshilfe Leibnitz - Wohnhaus Föhrenhof II

ID: 1223 | Datensatz bearbeiten

Lebenshilfe Leibnitz -
Wohnhaus Föhrenhof II , Föhrenhofweg 30b, 8505, Austria
 

Welche Wohnformen gibt es?

Wohngruppen für mehr als 3 Personen
6
Wohnstätte
6
 

So erreichen Sie uns

Föhrenhofweg 30b
8505 - St. Nikolai im Sausal
Telefon: 03456/2494-15
E-Mail: whfoehrenhof2@lebenshilfe-leibnitz.at
Internet: www.lebenshilfe-leibnitz.at
 
 

Wo ist das Wohnangebot?

Das Wohnangebot ist am Land.
 

Zimmer/Wohnungen und ihre Ausstattung:

Es gibt Einbettzimmer.
5
Es gibt Zweibettzimmer.
1
 

Was gibt es in der Nähe?

Die folgenden Dinge sind zu Fuß erreichbar
Öffentliche Verkehrsmittel sind zu Fuß erreichbar
Ein Cafe/Gasthaus ist zu Fuß erreichbar
 

Wann steht eine Betreuung/Assistenz zur Verfügung?

Wochentags in der Früh ist Betreuungspersonal anwesend.
Wochentags am Nachmittag ist Betreuungspersonal anwesend.
Wochentags am Abend ist Betreuungspersonal anwesend.
Es gibt eine Nachtbereitschaft.
Es gibt einen Nachtdienst.
Am Wochenende, an Feiertagen Betreuungspersonal anwesend.
Betreuungspersonal ist anwesend, wenn ein/e BewohnerIn Urlaub hat.
Betreuungspersonal ist anwesend, wenn ein/e BewohnerIn krank ist.
 

Welche Regeln gibt es?

Die Einrichtung wird von Männern und Frauen bewohnt.
Es gibt eine Hausordnung.
Die BewohnerInnen haben einen eigenen Zimmerschlüssel.
Die BewohnerInnen können ein eigenes Haustier haben.
 

Was gibt es hier für Angebote?

Es gibt einen Garten/Hof.
Es gibt einen eigenen PC für die BewohnerInnen.
Es gibt Internet für die BewohnerInnen.
Es gibt ein Gästezimmer.
Es werden gemeinsame Freizeitaktivitäten angeboten.
Es werden gemeinsame Urlaubsreisen angeboten.
 

Was sonst noch für Kundinnen und Kunden wichtig ist:

Der Partner/die Partnerin der BewohnerInnen dürfen in der Wohneinrichtung im selben Zimmer übernachten.Der Partner/die Partnerin der BewohnerInnen dürfen in der Wohneinrichtung im selben Zimmer übernachten.
Die BewohnerInnen dürfen in der Wohneinrichtung wohnen und bei einem anderen Träger/anderer Firma arbeiten.Die BewohnerInnen dürfen in der Wohneinrichtung wohnen und bei einem anderen Träger/anderer Firma arbeiten.
Am Abend kommt immer eine BetreuerIn ins Zimmer um zu schauen, ob alles in Ordnung ist.Am Abend kommt immer eine BetreuerIn ins Zimmer um zu schauen, ob alles in Ordnung ist.
Die BewohnerInnen werden regelmäßig über Kurse informiert und bei Interesse wird die Teilnahme ermöglicht.Die BewohnerInnen werden regelmäßig über Kurse informiert und bei Interesse wird die Teilnahme ermöglicht.
 

Das sagt das Wohnangebot über sich:

Im Wohnhaus II leben 6 Kund/Innen. Die Betreuung erfolgt hier ganzjährig. Es stehen Ein- oder Zweibettzimmer zur Verfügung, die von den Bewohner/innen selbst eingerichtet und gestaltet werden können.
Ziel ist es, den Kund/innen durch das Training von lebenspraktischen Tätigkeiten, wie z-B. Körperhygiene, Einkauf des persönlichen Bedarfs und Systemerhaltung, ein weitgehend selbstständiges und qualitatives Leben zu ermöglichen. Bei älteren Kund/Innen steht die Aufrechterhaltung der vorhandenen Fähigkeiten und Mobilität im Vordergrund.
Die kleine Wohngemeinschaft ermöglicht aber auch die Förderung der Persönlichkeitsenrwicklung und die Begleitung des sozialen Zusammenlebens. Großer Wert wird auch auf eine gemütliche und altersadäquate Wohnatmosphäre gelegt.
Den Bewohner/Innen wird hier ein umfassendes Freizeitprogramm, das auch einmal im Jahr einen Urlaub im In-oder Ausland beinhaltet, geboten.Auch für Individualität bleibt genügend Raum (z.B. Besuche bei Angehörigen, Bekannten, Gräbern etc.)
Die Sicherstellung der medizinischen Versorgung, der Gesundheitsvorsorge und die Durchführung der angeordneten Therapien sind gewährleistet
 

Qualitätsprofil

Profil herunterladen

 

Auswahl

  • Bundesland