• Schrift vergrößern
  • Schrift verkleinern
  • Hohen Kontrast ein/ausschalten
  • Volltextsuche aufrufen
  • Hilfe
Default-Header

HABIT - Wohngemeinschaft Regenbogen

ID: 1307 | Datensatz bearbeiten

 

Welche Wohnformen gibt es?

Wohngruppe für 3 Personen.
8
 

So erreichen Sie uns

Gurkgasse 49/Top 1
Penzing
1140 - Wien
Telefon: 01/786 52 83
E-Mail: leitung.gurkgasse@hausderbarmherzigkeit.at
Internet: www.hausderbarmherzigkeit.at
 
 

Wo ist das Wohnangebot?

Das Wohnangebot befindet sich mitten im Ort/in der Stadt
 

Zimmer/Wohnungen und ihre Ausstattung:

Es gibt Einbettzimmer.
8
 

Was gibt es in der Nähe?

Die folgenden Dinge sind zu Fuß erreichbar
Öffentliche Verkehrsmittel sind zu Fuß erreichbar
Ein Cafe/Gasthaus ist zu Fuß erreichbar
Ein Supermarkt ist zu Fuß erreichbar
Ein Arzt ist zu Fuß erreichbar
Eine Apotheke ist zu Fuß erreichbar
Ein Park ist zu Fuß erreichbar
 
Die folgenden Dinge sind mit öffentlichen Verkehrmitteln erreichbar
Die Disco ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
Ein Kino ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
 

Für welche Bedürfnisse ist dieses Wohnangebot geeignet?

Menschen mit hohem Pflegebedarf: Gut geeignet
 

Wann steht eine Betreuung/Assistenz zur Verfügung?

Wochentags in der Früh ist Betreuungspersonal anwesend.
Wochentags am Nachmittag ist Betreuungspersonal anwesend.
Wochentags am Abend ist Betreuungspersonal anwesend.
Es gibt eine Nachtbereitschaft.
Betreuungspersonal ist anwesend, wenn ein/e BewohnerIn Urlaub hat.
Betreuungspersonal ist anwesend, wenn ein/e BewohnerIn krank ist.
 

Welche Regeln gibt es?

Die BewohnerInnen schließen mit dem Träger einen Vertrag ab.
BewohnerInnen haben einen eigenen Haustürschlüssel.
Die BewohnerInnen haben einen eigenen Zimmerschlüssel.
Die BewohnerInnen können ein eigenes Haustier haben.
Für den Wohnplatz ist ein regelmäßiger Beitrag zu bezahlen.
 

Was gibt es hier für Angebote?

Es gibt einen Garten/Hof.
Es gibt einen eigenen PC für die BewohnerInnen.
Es gibt Internet für die BewohnerInnen.
Es werden gemeinsame Freizeitaktivitäten angeboten.
Es werden gemeinsame Urlaubsreisen angeboten.
 

Was sonst noch für Kundinnen und Kunden wichtig ist:

Die BewohnerInnen dürfen abends so lange wegbleiben wie sie wollen.Die BewohnerInnen dürfen abends so lange wegbleiben wie sie wollen.
Die BewohnerInnen dürfen in der Wohneinrichtung wohnen und bei einem anderen Träger/anderer Firma arbeiten.Die BewohnerInnen dürfen in der Wohneinrichtung wohnen und bei einem anderen Träger/anderer Firma arbeiten.
Am Abend kommt immer eine BetreuerIn ins Zimmer um zu schauen, ob alles in Ordnung ist.Am Abend kommt immer eine BetreuerIn ins Zimmer um zu schauen, ob alles in Ordnung ist.
 

Das sagt das Wohnangebot über sich:

Integriertes Wohnangebot für Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf. Förderung wird hier vor allem im basalen Bereich und mittels unterstützer Kommunikation angeboten. Der Betreuungsschlüssel liegt bei 1:1 . Durchgehend barrierefreie Ausstattung. 350 m/2 Wohnfläche für 8 Bewohnerinnen. Die Wohngemeinschaft verfügt über einen großen Garten. Es ist eine wohnliche, familiäre Atmosphäre spürbar. Es sind helle Räume, und jedes Bewohnerzimmer ist nach individuellen Bedürfnissen des Einzelen eingerichtet. Es gibt viel Kontakt nach Außen hin, die Bewohner gehen mit einkaufen, und es werden viele Außenaktivitäten angeboten. Die Bewohner fühlen sich sichtlich wohl und haben sich auch sehr schnell eingelebt. Vielfältiges Freizeitangebot und Urlaubsaktion. Bei der Erstellung der Angebote und Aktivitäten wird immer darauf geachtet, dass auf die individuellen Wünsche und Vorlieben der Bewohner Rücksicht genommen wird. Das Konsept der Basalen Stimulation und Unterstütze Kommunikation fließt in die päd. Arbeit ein. Es folgt kurze Beschreibung der Nachmittagsgestaltung. Es wird zum Beispiel gemeinsam mit einzelnen Bewohnern fürs Abendessen eingekauft, oder sonstige Erledigungen getätigt. In den Wintermonaten benutzen wir oft unseren Snozeleraum, welcher sich im Keller befindet. In den Sommermonaten halten wir uns im Garten auf, welcher von der Terrassentür erreichbar ist,( Schwimmbecken, Hängematte, usw. ist vorhanden ). Am Nachmittag werden auch Gesellschaftsspiele gespielt. Den Bewohnern werden Entspanungsbäder mit anschließenderMassage angeboten ( angelehnt an das Konzept von Anderes Fröhlich - Basale Stimulation, mit akustischen , optischen , somatischen oder vibratorischen Zielsetzungen). Weiteres werden die Bewohner bei der Essenszubereitung mit einbezogen. Teilweise wird auch mit den einzelnen Bewohnern musiziert ( Trommeleinheiten, Benützung der Schlitztrommel usw oder es wird die Gelegenheit genützt mit den Bewohnern über verschiedene Anliegen ihrerseits zu kommunizieren. Es soll bei der Nachmittagsgestaltung immer darauf geachtet werden , dass auf die Bedürfnisse der Bewohner eingegangen wird und wenn es die Bewohner vorziehen, sich auf der Couch oder dem Sitzsack usw. einfach auszuruhen von dem anstrengenden Arbeitstag, dann soll dies auch immer Platz haben. Es werden gemeinsam Feste und Geburtstage, sowie besondere Ereignisse gefeiert. Feste haben bei uns einen sehr hohen Stellenwert. Es gibt Kliententage, d.h. . an diesem bestimmten Tag wird eine Einzelaktivität mit dem Bewohner geplant und durchgeführt, weiteres haben wir regelmäßig Angehörigentreffen , wa ein reger Austausch bei gemütlicher Atmosphäre stattfindet. Wir sind ein junges dynamisches Team, dem das Wohl der Bewohner sehr wichtig ist und sind sehr flexibel und belastbar.
 

Qualitätsprofil

Profil herunterladen

 

Auswahl

  • Bundesland