• Schrift vergrößern
  • Schrift verkleinern
  • Hohen Kontrast ein/ausschalten
  • Volltextsuche aufrufen
  • Hilfe
Default-Header

Jugend am Werk Wien - WG Hirschstettner Straße

ID: 1347 | Datensatz bearbeiten

Jugend am Werk Wien - WG Hirschstettner Straße , Hirschstettner Str. 26/2, 1220, Austria
 

Welche Wohnformen gibt es?

Wohngruppe für 3 Personen.
10
 

So erreichen Sie uns

Hirschstettner Str. 26/2
Donaustadt
1220 - Wien
Telefon: 01/202 76 79
E-Mail: Team-WG-Hirschstetten@jaw.at
Internet: www.jaw.at
 
 

Wo ist das Wohnangebot?

Das Wohnangebot befindet sich am Ortsrand/Stadtrand
 

Zimmer/Wohnungen und ihre Ausstattung:

Es gibt Einbettzimmer.
10
 

Was gibt es in der Nähe?

Die folgenden Dinge sind zu Fuß erreichbar
Öffentliche Verkehrsmittel sind zu Fuß erreichbar
Ein Cafe/Gasthaus ist zu Fuß erreichbar
Ein Supermarkt ist zu Fuß erreichbar
Ein Arzt ist zu Fuß erreichbar
Eine Apotheke ist zu Fuß erreichbar
Ein Park ist zu Fuß erreichbar
 
Die folgenden Dinge sind mit öffentlichen Verkehrmitteln erreichbar
Die Disco ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
Ein Kino ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
 

Für welche Bedürfnisse ist dieses Wohnangebot geeignet?

RollstuhlfahrerInnen mit E-Rolli: Vorübergehend geeignet
 

Wann steht eine Betreuung/Assistenz zur Verfügung?

Wochentags in der Früh ist Betreuungspersonal anwesend.
Wochentags am Nachmittag ist Betreuungspersonal anwesend.
Wochentags am Abend ist Betreuungspersonal anwesend.
Es gibt eine Nachtbereitschaft.
Betreuungspersonal ist anwesend, wenn ein/e BewohnerIn Urlaub hat.
Betreuungspersonal ist anwesend, wenn ein/e BewohnerIn krank ist.
 

Welche Regeln gibt es?

Die BewohnerInnen schließen mit dem Träger einen Vertrag ab.
BewohnerInnen haben einen eigenen Haustürschlüssel.
Die BewohnerInnen haben einen eigenen Zimmerschlüssel.
Die BewohnerInnen werden durch einen Wohnrat vertreten.
Für den Wohnplatz ist ein regelmäßiger Beitrag zu bezahlen.
 

Was gibt es hier für Angebote?

Es gibt einen Garten/Hof.
Es gibt Internet für die BewohnerInnen.
Es werden gemeinsame Freizeitaktivitäten angeboten.
Es werden gemeinsame Urlaubsreisen angeboten.
 

Was sonst noch für Kundinnen und Kunden wichtig ist:

Die BewohnerInnen dürfen abends so lange wegbleiben wie sie wollen.Die BewohnerInnen dürfen abends so lange wegbleiben wie sie wollen.
Der Partner/die Partnerin der BewohnerInnen dürfen in der Wohneinrichtung im selben Zimmer übernachten.Der Partner/die Partnerin der BewohnerInnen dürfen in der Wohneinrichtung im selben Zimmer übernachten.
Die BewohnerInnen dürfen in der Wohneinrichtung wohnen und bei einem anderen Träger/anderer Firma arbeiten.Die BewohnerInnen dürfen in der Wohneinrichtung wohnen und bei einem anderen Träger/anderer Firma arbeiten.
Am Abend kommt immer eine BetreuerIn ins Zimmer um zu schauen, ob alles in Ordnung ist.Am Abend kommt immer eine BetreuerIn ins Zimmer um zu schauen, ob alles in Ordnung ist.
 

Das sagt das Wohnangebot über sich:

Die Wohngemeinschaft Hirchstetten befindet sich in einer Reihenhausanlage und erstreckt sich über zwei Stockwerke. Ausstattung: In jedem Stockwerk befindet sich ein Badezimmer mit Badewanne, Dusche und ge-trennten WC:Es gibt zehn Einzelzimmer, die von den BewohnerInnen nach eigenen Wünsche mit eigenem Mobiliar gestaltet werden können, sowie eine gemeinsame Küche und ein Wohnzimmer im Erdgeschoss eine Waschküche im Dachgeschoss, eine Terasse im zweiten Stockeine Garderobe, das Betreuerzimmer/ Büro und zwei Kellerräume. Ein kleiner Garten bietet zudem Platz zum Grillen und Ausspannen. Betreuung: Durch eine wöchentliche Gruppensitzung werden alle Abläufe transparent und nach - vollziebar und die BewohnerInnen können ihre Wünsche und Anliegen einbringen. Für Einkäufe und Kochdienste gibt es als Unterstützung spezielle Bildtafeln. So wer - den die BewohnerInnen in die Wohngemeinschaft aktiv eingebunden . Jede/r Bewohner/- in hat einen Bezugsbetreuer, der Hauptansprechpartner für Werk-stätte, Sachwalter, Ämter und Eltern ist. Da alle BewohnerInnen einer Tagesbeschäf-tigung nachgehen, beginnt die Betreuung erst am Nachmittag. Im Bedarfsfall (z.b. Krankheit) ist eine Betreuung rund um die Uhr gewährleistet. Zu den Kernzeiten am Nachmittag sind in der Regel zwei Betreuer anwesend, der Nachdienst wird von ei-nem Mitarbeiter bewerkstelligt. Der Kontakt zum familienären und sozialen Umfeld soll aufrecht bleiben und ist auch im Bezugsbetreuersystem verankert. Die Sicherung biografischer Daten (Fotos, prägen-de Erlebnisse) aller BewohnerInnen ist garantiert und stellt einen wesentlichen Pfeiler für das Versehen des Anderen das. Ebenso ist die Integration in den Nahbereich (Trafik, Cafe, Ärzte) ein Arbeitsprinzip. Gemeinsame Freizeitaktivitäten und Urlaubs-aktion runden das Angebot ab und können individuell ausgewählt werden.
 

Qualitätsprofil

Profil herunterladen

 

Auswahl

  • Bundesland