• Schrift vergrößern
  • Schrift verkleinern
  • Hohen Kontrast ein/ausschalten
  • Volltextsuche aufrufen
  • Hilfe
Default-Header

Lebenshilfe Graz und Umgebung - Voitsberg - Mobile Wohnassistenz

ID: 1405 | Datensatz bearbeiten

 

Welche Wohnformen gibt es?

Einzelwohnung
14
 

So erreichen Sie uns

Hauptplatz 47
8570 - Voitsberg
Telefon: 03142/28 5 40; 0676/84 71 55 - 816
E-Mail: voitsberg@lebenshilfe-guv.at
Internet: www.lebenshilfe-guv.at
 
 

Anmeldung:

Freie Plätze sind vorhanden. Am besten ist, Sie rufen uns an und vereinbaren einen Termin für ein Gespräch. Wir besprechen dann Ihre persönliche Situation und suchen eine geeignete Assistentin oder einen geeigneten Assistenten für Sie aus.
 

Wo wird Betreuung angeboten? Wo befinden sich die Wohnungen?

Sie selbst mieten sich Ihre Wohnung an. Daher entscheiden Sie auch selbst, in welchem Bezirk und in welcher Lage sich ihre Wohnung befindet.
 

Ausstattung der Wohnungen:

Sie selbst sind für die Ausstattung ihrer eigenen Wohnung verantwortlich und bezahlen diese üblicherweise auch selbst. Wenn Sie nur ein geringes Einkommen haben, können Sie Wohnbeihilfe beantragen. Wenn Sie die Mobile Wohnassistenz in Anspruch nehmen und nur ein geringes Einkommen haben, können Sie aus dem Steiermärkischen Behindertengesetz „Deckung zum Lebensunterhalt“ beziehen.
 

Wonach wird die Lage der Wohnungen ausgewählt?

Sie selbst wählen Ihre Wohnung nach Ihren Wünschen, Bedürfnissen und Ihren finanziellen Möglichkeiten aus.
 

Wann steht eine Betreuung/Assistenz zur Verfügung?

Sie können die Wohnassistenz in Anspruch nehmen, wenn Sie in einer eigenen Wohnung, einer Wohngemeinschaft leben oder auf Wohnungssuche sind. Die Wohnassistenz kann beginnen, wenn Sie einen gültigen Bescheid für Wohnassistenz nach dem Steiermärkischen Behindertengesetz haben. Die Assistentin oder der Assistent unterstützt Sie beim Wohnen oder bei der Wohnungssuche. Sie entscheiden, wo Sie von einer Assistentin oder einem Assistenten unterstützt werden z.B. in der Wohnung, beim Arzt, bei der Behörde. Die Zeiten für die Wohnassistenz vereinbaren Sie mit Ihrer Assistentin oder Ihrem Assistenten. Die Zeiten sollten vor allem von Montag bis Samstag zwischen 8 Uhr Früh und 22 Uhr abends sein.
 

Welche Regeln gibt es?

Welche Regeln gibt es?
In Ihrer Wohnung gilt die Hausordnung Ihrer Hausverwaltung. Wenn Sie von der Wohnassistenz unterstützt werden, machen sie mit der Lebenshilfe eine schriftliche Vereinbarung. Diese Vereinbarung regelt die Zusammenarbeit zwischen Ihnen und Ihrer Assistentin oder Ihrem Assistenten.
 

Welche Leistungen bietet die Betreuung/Assistenz?

Die Wohnassistenz unterstützt Sie beim Wohnen.
Wir helfen Ihnen
• bei der Suche nach einer Wohnung
• bei der Einrichtung der Wohnung
• bei der Haushaltsführung
• bei Amts- und Behördenwegen
• bei Arztbesuchen
• beim Umgang mit Geld
• bei allem, was Sie beim Wohnen brauchen

Wir beraten Sie auch bei allen persönlichen Angelegenheiten!
 

Das sagt das Wohnangebot über sich:

Sie wollen wohnen wie andere auch?

Sie möchten in Ihre erste Wohnung einziehen oder wohnen schon in einer eigenen Wohnung oder in einer Wohngemeinschaft mit Freunden zusammen. Aber damit das funktioniert, brauchen Sie Unterstützung von anderen? Die Wohnassistenz der Lebenshilfe macht das möglich.

Die Wohnassistenz unterstützt Sie beim Wohnen

Wir helfen Ihnen bei der Wohnungssuche, beim Einrichten, bei der Haushaltsführung, bei Amts- und Behördenwegen, beim Umgang mit Geld und bei allem, was Sie beim Wohnen brauchen. In der Wohnassistenz fördern und unterstützen wir Sie, damit Sie so selbständig und unabhängig wie möglich in Ihrer Wohnung leben können.

Wie kommen Sie zur Wohnassistenz?

Am besten ist, Sie rufen uns an und vereinbaren einen Termin für ein persönliches Gespräch.

„Ich lebe zum ersten Mal in meinem Leben in einer eigenen Wohnung und werde von der Wohnassistenz begleitet. Die Eingewöhnung war schon schwer, die Wohnassistenz hat mir geholfen. Ich kann jetzt endlich allein leben und bin viel erwachsener“
Isabella Kaufmann
 

Auswahl

  • Bundesland