• Schrift vergrößern
  • Schrift verkleinern
  • Hohen Kontrast ein/ausschalten
  • Volltextsuche aufrufen
  • Hilfe
Default-Header

Windhorse - Gesellschaft

ID: 1464 | Datensatz bearbeiten

 

Welche Wohnformen gibt es?

Einzelwohnung
10
 

So erreichen Sie uns

Zeltgasse 8/5
Josefstadt
1080 - Wien
Telefon: 01/408 07 06
E-Mail: info@windhorse.at
Internet: www.windhorse.at
 
 

Wo ist das Wohnangebot?

Das Wohnangebot befindet sich im Grünbereich eines Ortes/einer Stadt
 

Das sagt das Wohnangebot über sich:

Die Windhose - Gesellschaft betreut Menschen in schweren psychischen Krisen. Ein Klient/eine Klientin wird von einem Team, das sich aus Menschen unterschiedlicher Professionen zusammensetzt und untereinander eng vernetzt ist, begleitet. Dabei kommen folgende Methoden zu Anwendung: Einzelpsychotherapie: Hier können KlientInen mit ihren drängenden Anliegen in einem offenen Dialog mit einem/ einer Psychotherapeutin arbeiten und Unterstützung im Erforschen und Verstehen eigener Bewusstseinszustände und im Umgang mit schwierigen emotionalen Situationen erfahren. Es entsteht für jeden/jede Klientin langsam eine persönliche Perspektive für den weiteren Lebensweg. Die psychiatrischen Betreuung wird durch den Ambulanzbetrieb einer psychiatrischen Klinik oder durch niedergelassene Windhorseinterne oder externe PsychiaterInnen sichergestellt. Die Basisbetreuung Die BegleiterInnen sind während dieser Zeit auf eine natürliche und einfühlsame Art für den/die Klientin präsent und bereit, das zu tun, was sich gerade entwickeln kann: Hausarbeiten, einkaufen, spazieren gehen, sportliche oder kreative Tätigkeiten oder einfach sitzen und plaudern. Eine Umgebung wie diese, vermag die (Re -) Integration in das tägliche Leben am besten zu fördern. Wichtig ist dabei, dass die Entwicklung Schritt für Schritt erfolgt und durch die Begleitung geduldig unterstützt wird. Angehörigenintegration Windhorse bezieht in die Begleitungsarbeit Familien mit ein, weil Dynamik, Verhalten und Kommunikation innerhalb dieser Systeme den Gesundungsprozess stark berühren. Je nach räumlicher und emotionaler Nähe zwischen Eltern bzw. Angeh örigen und KlientIn stehen unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung: Angehörigengruppe Famieliensitzungen Parallel laufende Famielientherapie zur Einzeltherapie Die Kosten für ein Windhorse - Setting werden von den KlientInnen und deren Familien selber getragen ( Refundierung für psychotherapeutische und psychatrische Gespräche bei der Krankenkasse möglich); für 6 KlientInnen stehen geförderte Plätze des FSW zu Verfügung; in manchen Fällen werden auch Unterstützungen von den Sozialämtern der Bundesländern geleistet.
 

Auswahl

  • Bundesland