• Schrift vergrößern
  • Schrift verkleinern
  • Hohen Kontrast ein/ausschalten
  • Volltextsuche aufrufen
  • Hilfe
Default-Header

Hilfswerk Steiermark GmbH - Tagesstätte Simultania Liechtenstein

ID: 1584 | Datensatz bearbeiten

 

Wo befindet sich die Werkstatt

Die Werkstatt ist am Ortsrand/Stadtrand.
 

Öffnungszeiten der Werkstatt

Öffnungszeiten
Vom 7:15 bis 15:30
 

So erreichen Sie uns

Konrad-Lorenz-Straße 2
8750 - Judenburg
Telefon: 03572-/ 42 706
E-Mail: office@simultania.at
Internet: www.simultania.at
 
 

Welche Arbeitsbereiche gibt es?

Kreativität und Kunst
Kreativität und Kunst
Andere
Musik - Bewegung
 

Was gibt es in der Nähe?

Die folgenden Dinge sind zu Fuß erreichbar
Öffentliche Verkehrsmittel sind zu Fuß erreichbar.
Ein Cafe/Gasthaus zu Fuß erreichbar.
Ein Supermarkt ist zu Fuß erreichbar.
Ein Park ist zu Fuß erreichbar.
Eine Bank/Sparkassa ist zu Fuß erreichbar.
Ein Arzt/eine Therapie ist zu Fuß erreichbar.
Ein Schwimmbad ist zu Fuß erreichbar.
Ein Friseur ist zu Fuß erreichbar.
 
Die folgenden Dinge sind mit öffentlichen Verkehrmitteln erreichbar
Ein Cafe/Gasthaus ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
Ein Supermarkt ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
Ein Park ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
Eine Bank/Sparkassa ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
Ein Arzt/eine Therapie ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
Ein Schwimmbad ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
Ein Friseur ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
 

Welche Regeln gibt es?

Hier arbeiten Männer und Frauen.
 

Was gibt es hier für Angebote?

Es gibt einen PC.
Es gibt Internet.
Es werden gemeinsame Urlaubsreisen angeboten.
Es werden gemeinsame Ausflüge angeboten.
Es gibt einen Abholdienst.
 

Was sonst noch für Kundinnen und Kunden wichtig ist

Die Beschäftigten werden hier regelmäßig über Kurse informiert und die Teilnahme wird ermöglicht.Die Beschäftigten werden hier regelmäßig über Kurse informiert und die Teilnahme wird ermöglicht.
Die Beschäftigten können hier entscheiden, was sie arbeiten möchten.Die Beschäftigten können hier entscheiden, was sie arbeiten möchten.
 

Das sagt das Angebot über sich:

Menschen mit Behinderung bezeichnen wir in unserem Haus nicht als Klienten oder Kunden, sondern als Freunde, da wir aus dem Zusammenleben zwischen- menschliche Beziehungen, gegenseitigen Respekt und Verantwortung erleben.

Durch dieses Miteinander entstehen trotz konkreter Arbeitsaufträgen der BetreuerInnen automatisch Herzensbindungen, welche nicht mit dem Begriff Klient oder Kunde vergleichbar sind.

Vier verschiedene Gruppenräume bieten genug Platz für gelebte Integration. Die Gruppennamen orientieren sich am Sivus-Konzept (gelbe, orange, rote und grüne Gruppe). Im ganzen Haus gibt es jeweils nur eine einzige Tür mit der genannten Gruppenfarbe.

Ein multiprofessionelles Team aus Pädagogen, Pflegehelfern und diversen anderen Professionisten ist für das Wohlergehen der Freunde im Haus verantwortlich.
 

Qualitätsprofil

Profil herunterladen

 

Auswahl

  • Bundesland