• Schrift vergrößern
  • Schrift verkleinern
  • Hohen Kontrast ein/ausschalten
  • Volltextsuche aufrufen
  • Hilfe
Default-Header

Ausbildungszentrum des Landes Steiermark - Lehrwerkstätten Graz-Andritz

ID: 1637 | Datensatz bearbeiten

 

Wo befindet sich die Werkstatt

Die Werkstatt ist im Grünbereich in einem Ort oder einer Stadt.
 

Öffnungszeiten der Werkstatt

Öffnungszeiten
Von 7:30 bis 16:30
 

So erreichen Sie uns

Hoffeldstraße 20
8046 - Graz-St.Veit
Telefon: 0316-/ 69 25 76 - 0
E-Mail: abz@stmk.gv.at
Internet: www.soziales.steiermark.at/cms ...
 
 

Welche Arbeitsbereiche gibt es?

Montage/Handwerk
Handwerk
Industrie
Industrie
Dienstleistungen
Dienstleistungen
Gastronomie
Gastronomie
 

Was gibt es in der Nähe?

Die folgenden Dinge sind zu Fuß erreichbar
Öffentliche Verkehrsmittel sind zu Fuß erreichbar.
Ein Cafe/Gasthaus zu Fuß erreichbar.
Ein Supermarkt ist zu Fuß erreichbar.
Eine Bank/Sparkassa ist zu Fuß erreichbar.
Ein Arzt/eine Therapie ist zu Fuß erreichbar.
Ein Friseur ist zu Fuß erreichbar.
 
Die folgenden Dinge sind mit öffentlichen Verkehrmitteln erreichbar
Ein Park ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
Ein Schwimmbad ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
 

Welche Regeln gibt es?

Hier arbeiten Männer und Frauen.
Es gibt einen Werkstattrat.
Es gibt eine Werkstattordnung.
Es gibt Bildungsurlaub.
Bezahlung über die gesetzlich geregelte Arbeitsprämie hinaus. Zusätzlich zur Grundvergütung wird ein leistungsabhängiger Steigerungsbetrag gezahlt.
 

Was gibt es hier für Angebote?

Es gibt Raucher- und Nichtraucherzonen.
Es gibt einen PC.
Es gibt Internet.
Es werden gemeinsame Ausflüge angeboten.
Aufbereitung wichtiger Informationen in Leichter Sprache
 

Was sonst noch für Kundinnen und Kunden wichtig ist

Die Beschäftigten werden hier regelmäßig über Kurse informiert und die Teilnahme wird ermöglicht.Die Beschäftigten werden hier regelmäßig über Kurse informiert und die Teilnahme wird ermöglicht.
Die Beschäftigten können hier entscheiden, was sie arbeiten möchten.Die Beschäftigten können hier entscheiden, was sie arbeiten möchten.
 

Das sagt das Angebot über sich:

In den Lehrwerkstätten des ABZ haben junge Menschen die Möglichkeit, im Rahmen einer Lehre oder Teilqualifizierung laut Berufsausbildungsgesetz eine berufliche Qualifizierung zu erlangen.
Während der Berufsausbildung werden die Jugendlichen von LehrmeisterInnen und LehrausbilderInnen individuell gefördert. Die persönlichen Ausbildungsziele werden an Hand der vorgegebenen Berufsbilder erarbeitet.
Die Jugendlichen werden entsprechend ihrer Fähigkeiten in modernst ausgestatteten Lehrwerkstätten nach den Erfordernissen der Wirtschaft ausgebildet. Die Bedingungen in unseren Lehrwerkstätten entsprechen denen der Wirtschaft.

Ein multiprofessionales Team fördert im Sinne der ganzheitlichen Ausbildung auch die persönliche und soziale Entwicklung der Jugendlichen. Bei Bedarf kann auch psychologische Betreuung in Anspruch genommen werden. Den Anforderungen der Berufsschulen wird durch eine praxisnahe Förderung der Jugendlichen auch in den fachtheoretischen Bereichen entsprochen.

Unsere Ausbildungswerkstätten sind Gewerbebetriebe, die nach privatwirtschaftlichen Kriterien von konzessionierten LehrmeisterInnen im Auftrag des Landes Steiermark geführt werden. Im Zuge der Berufsausbildung werden gewerbebezogene Produkte hergestellt. Auch private Kundenaufträge werden gerne entgegengenommen.

Im letzten Ausbildungsjahr werden die Jugendlichen durch mehrwöchige Praktika in Wirtschaftsbetrieben auf die Arbeitswelt vorbereitet.

Im Zuge der Berufsausbildung wird auf die Bedürfnisse der Jugendlichen besonders Rücksicht genommen. Durch die individuelle Betreuung und die spezielle Förderung der Stärken und Fähigkeiten werden selbstbewußte und motivierte junge MitarbeiterInnen für die Berufswelt herangebildet. Unser Ziel ist es, die Jugendlichen fit für den Job zu machen.

Ausbildungsangebote in unseren Lehrwerkstätten

 Gastronomie
 Gärtnerei
 Kfz-Technik
 Hauswirtschaft/Gebäudereinigung
 Malerei und Anstreicherei
 Karosseriebautechnik/Lackiererei
 Metallbearbeitung (Schlosserei)
 Tischlerei

Erreichbare Qualifikationen nach dem Berufsausbildungsgesetz (BAG)

 Lehre mit Lehrabschlussprüfung.
 Verlängerte Lehrzeit mit Lehrabschlussprüfung.
Integrative Lehre nach § 8b1 BAG und §11a LFBAG.
 Teilqualifizierung mit Ausbildungsvertrag nach § 8b2 BAG.
Abschlussprüfung und Zertifikat durch die Wirtschaftskammer.
 

Qualitätsprofil

Profil herunterladen

 

Auswahl

  • Bundesland