• Schrift vergrößern
  • Schrift verkleinern
  • Hohen Kontrast ein/ausschalten
  • Volltextsuche aufrufen
  • Hilfe
Default-Header

Lebenshilfe Graz und Umgebung - Voitsberg - Tagesförderstätte Niesenbergergasse

ID: 1723 | Datensatz bearbeiten

 

Wo befindet sich die Werkstatt

Die Werkstatt ist mitten im Ort/in der Stadt.
 

Öffnungszeiten der Werkstatt

Öffnungszeiten
Von 8:00 bis 16:00
 

So erreichen Sie uns

Niesenbergergasse 37/4
8020 - Graz
Telefon: 0316-/72 14 77
E-Mail: tfs.niesenbergergasse@lebenshilfe-guv.at
Internet: www.lebenshilfe-guv.at
 
 

Welche Arbeitsbereiche gibt es?

Andere
Tagesförderstätte mit Tagesstrukur
 

Was gibt es in der Nähe?

Die folgenden Dinge sind zu Fuß erreichbar
Öffentliche Verkehrsmittel sind zu Fuß erreichbar.
Ein Cafe/Gasthaus zu Fuß erreichbar.
Ein Supermarkt ist zu Fuß erreichbar.
Ein Park ist zu Fuß erreichbar.
Eine Bank/Sparkassa ist zu Fuß erreichbar.
Ein Arzt/eine Therapie ist zu Fuß erreichbar.
Ein Schwimmbad ist zu Fuß erreichbar.
Ein Friseur ist zu Fuß erreichbar.
 
Die folgenden Dinge sind mit öffentlichen Verkehrmitteln erreichbar
Ein Cafe/Gasthaus ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
Ein Supermarkt ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
Ein Friseur ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
 

Welche Regeln gibt es?

Hier arbeiten Männer und Frauen.
Es gibt eine Werkstattordnung.
Bezahlung über die gesetzlich geregelte Arbeitsprämie hinaus. Zusätzlich zur Grundvergütung wird ein leistungsabhängiger Steigerungsbetrag gezahlt.
 

Was gibt es hier für Angebote?

Es gibt Raucher- und Nichtraucherzonen.
Es gibt einen PC.
Es gibt Internet.
Es werden gemeinsame Urlaubsreisen angeboten.
Es werden gemeinsame Ausflüge angeboten.
Es gibt einen Abholdienst.
Aufbereitung wichtiger Informationen in Leichter Sprache
 

Das sagt das Angebot über sich:

Die Tagesförderstätte Niesenbergergasse bietet 15 Personen mit hohem und höchstem Hilfebedarf eine abgestimmte, bedürfnisorientierte Begleitung, Förderung und Pflege an.
Die Schwerpunkte liegen auf der Schaffung einer normalisierten Tagesstruktur, der Teilnahme an sinnerfüllter Aktivität und Beschäftigung sowie ganzheitlicher Entwicklungsförderung.
Die Leistungen umfassen:
• Individuelle Unterstützung bei Alltagshandlungen
• Hilfestellung bei der Nahrungsaufnahme sowie Unterstützung bei der Hygiene und Körperpflege
• Teilnahme an verschiednen Förder- und Freizeitaktivitäten: Malen, Basteln, Musik, Schwimmen, Spaziergänge, u.v.m.
• Schaffung von Aktivitätsmöglichkeiten von unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad
• Unterstützung und Erweiterung der Wahrnehmung: z.B: Snoezelen, Tastspiele u.a.
• Förderung des Körperbewusstseins; z.B. durch Massagen, Basale Stimulation u.a.
• Regelmäßigen Wechsel zwischen Beschäftigungs-, Förder- und Erholungsphasen
• Förderung auf der Individual- und Gruppenebene
• Förderung der Selbständigkeit und Verstärkung der Eigenaktivität
• Bedarfsorientierten Einsatz alternativer Kommunikationsmethoden
• sowie Angebote für Außenerfahrungen in der Natur bzw. mit dem Ziel der Teilnahme am öffentlichen Leben

Die Dienstleistung richtet sich speziell an Menschen mit hohem und höchstem Hilfebedarf die ihre Schulpflicht beendet haben.
 

Qualitätsprofil

Profil herunterladen

 

Auswahl

  • Bundesland