• Schrift vergrößern
  • Schrift verkleinern
  • Hohen Kontrast ein/ausschalten
  • Volltextsuche aufrufen
  • Hilfe
Default-Header

Jugend am Werk Steiermark GmbH -Werkstätten St. Peter

ID: 2065 | Datensatz bearbeiten

 

Wo befindet sich die Werkstatt

Die Werkstatt ist im Grünbereich in einem Ort oder einer Stadt.
 

Öffnungszeiten der Werkstatt

Öffnungszeiten
Von 7:30 bis 15:30 bzw. am Freitag von 7:30 bis 12:00
 

So erreichen Sie uns

Plüddemanngasse 107a
8042 - Graz
Telefon: 050/7900 3300
E-Mail: ws-sanktpeter@jaw.or.at
Internet: www.jaw.or.at
 
 

Welche Arbeitsbereiche gibt es?

Kreativität und Kunst
Keramikwerkstatt:
Die Herstellung von Gebrauchs-und Dekorkeramik mit ganz unterschiedlichen Verarbeitungstechniken steht im Mittelpunkt dieser kreativen Arbeitsgruppe.

Malwerkstatt :
Hier werden künstlerische Bilder in verschiedenen Varianten hauptsächlich gemalt, aber auch gefilzt oder mit anderen kreativen Techniken hergestellt.
Gastronomie
Cateringgruppe:
Im Mittelpunkt dieser Arbeitsgruppe stehen alle Tätigkeiten rund ums Catering mit einem Angebot vom fingerfood bis über Brötchen aller Art sowie petit foures. Aber auch Einkauf, Kalkulation und Betreuung des Catering vor Ort gehören zu den täglichen Aufgaben.
Andere
Begleitende Dienste:
Musik, digitale Kompetenz, Lebenspraktischer Unterricht und Sport.
 

Was gibt es in der Nähe?

Die folgenden Dinge sind zu Fuß erreichbar
Öffentliche Verkehrsmittel sind zu Fuß erreichbar.
Ein Cafe/Gasthaus zu Fuß erreichbar.
Ein Supermarkt ist zu Fuß erreichbar.
Ein Park ist zu Fuß erreichbar.
Eine Bank/Sparkassa ist zu Fuß erreichbar.
Ein Arzt/eine Therapie ist zu Fuß erreichbar.
Ein Friseur ist zu Fuß erreichbar.
 
Die folgenden Dinge sind mit öffentlichen Verkehrmitteln erreichbar
Ein Cafe/Gasthaus ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
Ein Supermarkt ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
Ein Park ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
Eine Bank/Sparkassa ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
Ein Arzt/eine Therapie ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
Ein Schwimmbad ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
Ein Friseur ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
 

Welche Regeln gibt es?

Hier arbeiten Männer und Frauen.
Es gibt einen Werkstattrat.
Es gibt eine Werkstattordnung.
Bezahlung über die gesetzlich geregelte Arbeitsprämie hinaus. Zusätzlich zur Grundvergütung wird ein leistungsabhängiger Steigerungsbetrag gezahlt.
Es gibt eine eigene Urlaubsplanung.
 

Was gibt es hier für Angebote?

Es gibt Raucher- und Nichtraucherzonen.
Es gibt einen PC.
Es gibt Internet.
Es werden gemeinsame Ausflüge angeboten.
Es gibt einen Abholdienst.
Aufbereitung wichtiger Informationen in Leichter Sprache
 

Was sonst noch für Kundinnen und Kunden wichtig ist

Die Beschäftigten werden hier regelmäßig über Kurse informiert und die Teilnahme wird ermöglicht.Die Beschäftigten werden hier regelmäßig über Kurse informiert und die Teilnahme wird ermöglicht.
Die Beschäftigten können hier entscheiden, was sie arbeiten möchten.Die Beschäftigten können hier entscheiden, was sie arbeiten möchten.
 

Das sagt das Angebot über sich:

Beschäftigung in Tageswerkstätten produktiv/kreativ"
> Das Angebot bietet Menschen mit Behinderung sinnvolle produktive Tätigkeit. In Arbeits- und Kreativgruppen werden von den KundInnen verschiedenste Fertigungsarbeiten sowie kreative Arbeiten durchgeführt. Die Arbeitsangebote sind dahingehend ausgerichtet, dass die KundInnen weder über- noch unterfordert sind.
> Das Angebot wendet sich an Jugendliche nach Beendigung der Schulpflicht und Erwachsene mit intellektueller, körperlicher-, sinnes- und/oder mehrfacher Behinderung.
Die KundInnen der Tageswerkstätten können nicht oder noch nicht auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt tätig sein.
> Die Tageswerkstätten bereiten KundInnen auf einen Beschäftigungs- oder Arbeitsprozess vor. Die KundInnen sehen, dass ihre Arbeit ein Produkt schafft. Sie entwickeln dabei ganz spezielle Fertigkeiten und Kenntnisse. Dadurch erweitern sie ihre persönlichen und beruflichen Möglichkeiten.
Durch den Aufbau von sozialen Kontakten und "Schnuppern" in der realen Arbeitswelt fühlen die KundInnen sich in ihrem Selbstwert gestärkt.
Auch am wirtschaftlichen Erlös ihrer Arbeit teilhaben zu können, trägt dazu bei.
Welche Arbeit die KundInnen verrichten, richtet sich nach den persönlichen Interessen und ihrer Leistungsfähigkeit.
Jede/r KundIn bekommt dabei die notwendige Betreuung, Begleitung und Pflege, die sie/er braucht. Je nach individuellem Bedarf und Interesse bieten die Tageswerkstätten auch Förder- und Bildungsangebote.
Die Dauer der Betreuung kann zeitlich unbefristet sein.
> Die Tageswerkstätten sind für KundInnen von Montag bis Freitag, ganzjährig geöffnet:
• Mo. - Do.: 07.30 - 15.30 Uhr
• Fr.: 07.30 - 12.00 Uhr
Während des Tages erhalten die KundInnen eine Jause und ein Mittagessen.
> Um die Leistung "Beschäftigung in Tageseinrichtungen mit Tagesstruktur" in Anspruch nehmen zu können, ist ein Antrag beim Magistrat (Sozialamt), bei der Heimatgemeinde oder bei der zuständigen Bezirkshauptmannschaft zu stellen. Im Antrag müssen neben der gewünschten Dienstleistung nachfolgende Daten angegeben werden: Name, Adresse, Geburtsdatum, Geburtsort, Familienstand, Staatsbürgerschaft und falls zutreffend die gesetzliche Vertretung.
 

Auswahl

  • Bundesland