• Schrift vergrößern
  • Schrift verkleinern
  • Hohen Kontrast ein/ausschalten
  • Volltextsuche aufrufen
  • Hilfe
Default-Header

Albert Schweitzer Stiftung – Wohnen & Betreuen TagesZentrum für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung

ID: 2153 | Datensatz bearbeiten

Albert Schweitzer Stiftung – Wohnen & Betreuen TagesZentrum für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung, Bahnhofstraße 32, 13129, Germany
 

Wo befindet sich die Werkstatt

Die Werkstatt ist am Ortsrand/Stadtrand.
Die Werkstatt ist im Grünbereich in einem Ort oder einer Stadt.
 

So erreichen Sie uns

Bahnhofstraße 32
Pankow
13129 - Berlin
Telefon: 030/47477476
E-Mail: matthiasbaumann@ass-berlin.org
Internet: www.ass-berlin.org/tageszentru ...
 
 

Welche Arbeitsbereiche gibt es?

Montage/Handwerk
Skulptur- und Kulissenbau; Holzarbeiten; Dekorationsabfertigungen; Lampenanbau; Gartengestaltung; Arbeit mit Tieren
Kreativität und Kunst
Malwerkstatt; Postkarten- / Geschenkpapierherstellung; Musik; Kalenderprodukte
Büro und Medien
Kontrollgruppe leicht Lesen; Redaktionsarbeit Bewohnerzeitung; Interessenvertretung
Dienstleistungen
Internes Catering; Produktherstellung nach Auswahl oder Wunsch
Gastronomie
Catering (intern); Küchenarbeit (Kochen/Backen)
Angebote für ältere Menschen mit Behinderung
spezielle Demenzgruppen
Andere
Snoezelenangebot
 

Was gibt es in der Nähe?

Die folgenden Dinge sind zu Fuß erreichbar
Öffentliche Verkehrsmittel sind zu Fuß erreichbar.
Ein Cafe/Gasthaus zu Fuß erreichbar.
Ein Supermarkt ist zu Fuß erreichbar.
Ein Park ist zu Fuß erreichbar.
Eine Bank/Sparkassa ist zu Fuß erreichbar.
Ein Arzt/eine Therapie ist zu Fuß erreichbar.
Ein Friseur ist zu Fuß erreichbar.
 
Die folgenden Dinge sind mit öffentlichen Verkehrmitteln erreichbar
Ein Park ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
Eine Bank/Sparkassa ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
Ein Schwimmbad ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
 

Welche Regeln gibt es?

Hier arbeiten Männer und Frauen.
Es gibt einen Werkstattrat.
Es gibt eine Werkstattordnung.
Es gibt Bildungsurlaub.
Es gibt eine eigene Urlaubsplanung.
 

Was gibt es hier für Angebote?

Es gibt Raucher- und Nichtraucherzonen.
Es gibt einen PC.
Es gibt Internet.
Es werden gemeinsame Urlaubsreisen angeboten.
Es werden gemeinsame Ausflüge angeboten.
Aufbereitung wichtiger Informationen in Leichter Sprache
 

Was sonst noch für Kundinnen und Kunden wichtig ist

Die Beschäftigten können hier entscheiden, was sie arbeiten möchten.Die Beschäftigten können hier entscheiden, was sie arbeiten möchten.
 

Das sagt das Angebot über sich:

"ich komme gerne ins TagesZentrum. Jeden Tag mache ich etwas anderes. Das gefällt mir gut!"
Zitat einer Nutzerin

Bei uns finden Menschen mit Behinderung, die keinen Platz in einer Werkstatt für behinderte Menschen bekommen, eine abwechslungsreiche Tagesstruktur!

Am Standort in Blankenburg halten wir 60 Plätze für Menschen bereit, die attraktive Arbeits- und Beschäftigungsmöglichkeiten suchen.

Bei uns gestalten die Nutzer selbstbestimmt ihren Tag - gemeinsam mit Anderen. Dafür gibt es im TagesZentrum eine breite Palette an Angeboten.

ZOO
bei uns können alle Nutzer mit Tieren arbeiten und in unserem Zoo Tiere füttern oder die Fellpflege erlernen.

GARTEN
Menschen, die gerne zupacken, können im Gartenbereich Verantwortung für die Pflege von Pflanzen und Obstbäumen übernehmen. Ansonsten bieten unsere Hochbeete und das Gewächshaus viele Arbeitsmöglichkeiten.

KÜCHE
Unsere Küche ist der Anlaufpunkt für alle Feinschmecker: Wir mischen Currys, stellen hauseigene Marmelade her und probieren Rezepte aus aller Welt aus.

MALWERKSTATT
In der Malwerkstatt versammeln sich alle Künstlerinnen - hier wird der Pinsel geschwungen. Unsere Bilder werden ausgestellt und verkauft - auch unsere Skulpturen finden immer wieder begeisterte Käufer.

KERAMIK
Viele Nutzer arbeiten gerne mit Ton und stellen zum Beispiel ihre eigene, individuelle Teekanne her. Unser Keramikraum steht dafür zur Verfügung. Wir finden für jeden Topf einen Deckel!

MUSIK
Wenn Paukenschläge durch das TagesZentrum klingen ist klar: unser Musikraum ist wieder voll besetzt. Hier können die Nutzer nach Lust und Laune musizieren, singen trommeln und zuhören.

SNOEZELEN
Besonders beliebt ist unser Snoezelenraum - hier wird entspannt Musik gehört und das Wechselspiel der Farben beobachtet. Vor allem schwerstbeeinträchtigte Menschen finden hier Raum und Ruhe.

AUSFLÜGE
Unsere Ausflüge ins Grüne oder an die Ostsee werden mit allen Nutzern nach Bedarf geplant. Museumsbesuche, Stadtführungen und politische Veranstaltungen sind Teil unserer Bildungsangebote, die wir mit den Teilnehmenden planen und besprechen.

INTERESSENVERTRETUNG
Und sonst noch? Das sagen unsere Nutzer! Unsere Interessenvertretung hat ein Ohr für die Bedürfnisse der Nutzer und nimmt Anregungen und Beschwerden gerne entgegen.

Haben wir ihr Interesse geweckt? Möchten Sie mehr über das Tageszentrum erfahren? Dann besuchen Sie unsere Website www.ass-berlin.org oder kommen Sie für ein persönliches Gespräch bei uns vorbei.
 

Auswahl

  • Bundesland