• Schrift vergrößern
  • Schrift verkleinern
  • Hohen Kontrast ein/ausschalten
  • Volltextsuche aufrufen
  • Hilfe
Default-Header

berliner STARThilfe e.V. Begleitete Elternschaft Treptow-Köpenick

ID: 2626 | Datensatz bearbeiten

berliner STARThilfe e.V. Begleitete Elternschaft Treptow-Köpenick, Griechische Allee 5, 12459, Germany
 

So erreichen Sie uns

Griechische Allee 5
Treptow-Köpenick
12459 - Berlin
Telefon: 030/81465084
E-Mail: begleitete-elternschaft.tk@berlinerstarthilfe.de
Internet: www.berlinerstarthilfe.org
 
 

Anmeldung:

Telefonisch unter der Rufnummer 030/322 96 891, persönlich oder schriftlich (auch per E-Mail) an die Geschäftsstelle oder eine der genannten Standorte.
Freie Kapazitäten sind derzeit vorhanden.
 

Wo wird Betreuung angeboten? Wo befinden sich die Wohnungen?

Großbezirk Pankow, Reinickendorf, Treptow-Köpenick
 

Ausstattung der Wohnungen:

Grundsätzlich die Mieterin/ der Mieter (betreute Klientin/ betreuter Klient) selbst. Kosten bei Erstausstattung können teilweise vom Sozialamt oder Job-Center übernommen werden.
 

Wann steht eine Betreuung/Assistenz zur Verfügung?

Grundsätzlich in der Zeit von Montag bis Freitag von 8:00 bis 20:00 Uhr. In Ausnahmefällen (Krisensituationen oder besonderen Veranstaltungen bzw. Reisen) auch darüber hinaus und ggf. am Wochenende.
 

Welche Regeln gibt es?

Welche Regeln gibt es?
Die Bewohner/innen schließen mit dem Träger einen Vertrag ab.
 

Welche Leistungen bietet die Betreuung/Assistenz?

siehe Konzeption BEL und Betreuungsvertrag
 

Das sagt das Wohnangebot über sich:

Unser Standort befindet sich im Stadtbezirk Treptow-Köpenick.
Mit den öffentlichen Nahverkehrsmitteln erreichen Sie uns: S-Bahn-Linien S8, S9, S46 oder S47 (Bahnhof Schöneweide) dort umsteigen in die Tram M17, 21, 27, 37, 63, 67 (Haltestelle Wilhelminenhofstr./Edisonstrasse).

Wer wir sind
Das interdisziplinäre Team der Begleiteten Elternschaft besteht gegenwärtig aus zehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit unterschiedlichen Professionen und verschiedenen Zusatzqualifikationen. Eine Mitarbeiterin verfügt über die Qualifizierung zur Kinderschutzfachkraft. Zudem unterstützt eine Praktikantin oder ein Praktikant das Team.
In unserem Team erfolgen wöchentlich Teamberatungen und Fallteams, um eine professionelle Zusammenarbeit zwischen Bezugs- und Co-Betreuerinnen und Co-Betreuern, sowie ein optimales Zusammenwirken der Hilfen zu ermöglichen.
Regelmäßig wird das Team durch Supervision begleitet. Zudem nehmen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Einrichtung mindestens einmal im Jahr an Weiterbildungen teil und sind in externen Gremien und Arbeitskreisen vertreten.
Was wir anbieten
Die Begleitete Elternschaft bietet für Eltern mit Lernschwierigkeiten eine an den individuellen Unterstützungsbedarf angepasste Begleitung im Rahmen des Betreuten Einzelwohnens an. Dies gilt auch für Eltern, deren Kinder derzeit nicht bei ihnen leben.
Eine Unterstützung kann in verschiedenen Lebensbereichen erfolgen:
· Hilfe bei der Erziehung, Pflege und Versorgung der Kinder
· Stärkung der elterlichen Kompetenzen
· Unterstützung während der Schwangerschaft
· Begleitung der Eltern und Kinder bei Trennung oder Wechsel in eine andere Betreuungs- oder Wohnform
· Begleitung von Rückführungen in den elterlichen Haushalt
· Strukturierung des Tagesablaufes
· Haushaltsplanung und -führung
· Begleitung und Beratung in sozialrechtlichen Angelegenheiten
· Umgang mit Konflikten und Erarbeitung von Lösungsstrategien
· Ausbau eines tragfähigen sozialen Netzwerkes

Zudem gibt es ein vielfältiges Freizeitangebot im Rahmen der Begleiteten Elternschaft:
· wöchentlich / Dienstagvormittag: Kochgruppe
· vierzehntägig / Donnerstagnachmittag: Eltern-Kind-Gruppe, die Zeit für Austausch und gemeinsame Aktivitäten bietet, wie z.B. Spiel- und Bastelnachmittage, Grillen im Garten, Bowling, Kino, Tierpark, Spielplatz, Geburtstagsfeiern usw.
· monatlich: Kunst- und Kreativgruppe
· Darüber hinaus finden gemeinsame Tagesausflüge und einmal jährlich eine mehrtägige Gruppenreise statt.
Zudem gibt es ein vielfältiges Freizeitangebot im Rahmen der Begleiteten Elternschaft:
· wöchentlich / Dienstagvormittag: Kochgruppe
· vierzehntägig / Donnerstagnachmittag: Eltern-Kind-Gruppe, die Zeit für Austausch und gemeinsame Aktivitäten bietet, wie z.B. Spiel- und Bastelnachmittage, Grillen im Garten, Bowling, Kino, Tierpark, Spielplatz, Geburtstagsfeiern usw.
· monatlich: Kunst- und Kreativgruppe
· Darüber hinaus finden gemeinsame Tagesausflüge und einmal jährlich eine mehrtägige Gruppenreise statt.
 

Auswahl

  • Bundesland