• Schrift vergrößern
  • Schrift verkleinern
  • Hohen Kontrast ein/ausschalten
  • Volltextsuche aufrufen
  • Hilfe
Default-Header

Wohnhaus Thörl Lebenshilfe Bruck

ID: 3539 | Datensatz bearbeiten

Wohnhaus Thörl Lebenshilfe Bruck , Palbersdorf 176, 8621, Austria
 

Welche Wohnformen gibt es?

Einzelwohnung
10
Paarwohnungen
1
 

So erreichen Sie uns

Palbersdorf 176
8621 - Thörl
Telefon: 0680/3064532
 
hello
 

Wo ist das Wohnangebot?

Das Wohnangebot befindet sich mitten im Ort/in der Stadt
 

Zimmer/Wohnungen und ihre Ausstattung:

Es gibt Einbettzimmer.
10
Es gibt Einbettzimmer mit Bad/Dusche.
10
Es gibt Einbettzimmer mit WC.
1
Es gibt Einbettzimmer mit Bad/Dusche und WC.
10
Es gibt Wohnungen für Paare.
1
 

Was gibt es in der Nähe?

Die folgenden Dinge sind zu Fuß erreichbar
Ein Cafe/Gasthaus ist zu Fuß erreichbar
Ein Supermarkt ist zu Fuß erreichbar
Eine Bank/Sparkasse ist zu Fuß erreichbar.
Eine Post ist zu Fuß erreichbar.
Ein Arzt ist zu Fuß erreichbar
Eine Apotheke ist zu Fuß erreichbar
Eine Therapie ist zu Fuß erreichbar.
Ein Park ist zu Fuß erreichbar
Ein Friseur ist zu Fuß erreichbar.
 
Die folgenden Dinge sind mit öffentlichen Verkehrmitteln erreichbar
Die Disco ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
Ein Kino ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
Ein Schwimmbad ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
 

Wann steht eine Betreuung/Assistenz zur Verfügung?

Wochentags in der Früh ist Betreuungspersonal anwesend.
Wochentags am Vormittag ist Betreuungspersonal anwesend.
Wochentags zu Mittag ist Betreuungspersonal anwesend.
Wochentags am Nachmittag ist Betreuungspersonal anwesend.
Wochentags am Abend ist Betreuungspersonal anwesend.
Es gibt eine Nachtbereitschaft.
Am Wochenende, an Feiertagen Betreuungspersonal anwesend.
Betreuungspersonal ist anwesend, wenn ein/e BewohnerIn Urlaub hat.
Betreuungspersonal ist anwesend, wenn ein/e BewohnerIn krank ist.
Es gibt Rufbereitschaft.
 

Welche Regeln gibt es?

Die Einrichtung wird von Männern und Frauen bewohnt.
Die BewohnerInnen schließen mit dem Träger einen Vertrag ab.
Es gibt eine Hausordnung.
Die BewohnerInnen haben einen eigenen Zimmerschlüssel.
Die BewohnerInnen werden durch einen Wohnrat vertreten.
 

Was gibt es hier für Angebote?

Es gibt Internet für die BewohnerInnen.
Es werden gemeinsame Freizeitaktivitäten angeboten.
Es werden gemeinsame Urlaubsreisen angeboten.
 

Was sonst noch für Kundinnen und Kunden wichtig ist:

Die BewohnerInnen dürfen abends so lange wegbleiben wie sie wollen.Die BewohnerInnen dürfen abends so lange wegbleiben wie sie wollen.
Der Partner/die Partnerin der BewohnerInnen dürfen in der Wohneinrichtung im selben Zimmer übernachten.Der Partner/die Partnerin der BewohnerInnen dürfen in der Wohneinrichtung im selben Zimmer übernachten.
Die BewohnerInnen dürfen in der Wohneinrichtung wohnen und bei einem anderen Träger/anderer Firma arbeiten.Die BewohnerInnen dürfen in der Wohneinrichtung wohnen und bei einem anderen Träger/anderer Firma arbeiten.
Am Abend kommt immer eine BetreuerIn ins Zimmer um zu schauen, ob alles in Ordnung ist.Am Abend kommt immer eine BetreuerIn ins Zimmer um zu schauen, ob alles in Ordnung ist.
Die BewohnerInnen werden regelmäßig über Kurse informiert und bei Interesse wird die Teilnahme ermöglicht.Die BewohnerInnen werden regelmäßig über Kurse informiert und bei Interesse wird die Teilnahme ermöglicht.
 

Das sagt das Wohnangebot über sich:

Durch die Bereitstellung einer Wohnform mit einem familiären und sicheren Umfeld  möchten wir unseren Bewohnern hier in Thörl die Chance auf ein selbstbestimmtes Leben bieten. Ein multiprofessionales, bunt gemischtes Team möchte es Jugendlichen und erwachsenen Menschen mit Einschränkungen ermöglichen, auf eigenen Beinen zu stehen.

Die zentrale Lage unserer Wohnungen und die passgenaue Infrastruktur unterstützen eine Teilnahme am gesellschaftlichen Leben sowie das Einüben und Stärken der Fähigkeiten unserer Bewohner. Wie selbst Einzukaufen oder zum Arzt zu gehen. Obwohl wir uns in einer ländlichen, ruhigen Naturregion befinden kommen Spaß und Action nicht zu kurz. In der Gemeinschaftsküche wird mit den BegleiterInnen gekocht, im Aufenthaltsraum kann man vor dem TV-Gerät relaxen. Das Freizeitprogramm kann individuell abgestimmt werden oder in der Gruppe stattfinden (Sport, Urlaubsaktionen, Ausflüge). Unsere Bewohner dürfen Fehler machen, sollen aber auch lernen mit Konsequenzen umzugehen. Respekt, Toleranz, Offenheit, aber auch das Erleben von Grenzen sind unsere handlungsleitenden Themen.

Das aller Wichtigste ist aber, unseren Bewohnern eine Heimat, einen Ort an dem sie sich wohl fühlen, zu geben.

 

Qualitätsprofil

Profil herunterladen

 

Auswahl

  • Bundesland