• Schrift vergrößern
  • Schrift verkleinern
  • Hohen Kontrast ein/ausschalten
  • Volltextsuche aufrufen
  • Hilfe
Default-Header

Mosaik Tagesstätte Körösi II

ID: 1851 | Datensatz bearbeiten

Mosaik Tagesstätte Körösi II, Körösistraße 2, 8010, Austria
 

So erreichen Sie uns

Körösistraße 2
8010 - Graz
Telefon: 0316/67 09 60-12
E-Mail: ts-koeroesi2@mosaik-gmbh.org
Internet: www.mosaik-web.org
 

Wo befindet sich die Werkstatt

Die Werkstatt ist mitten im Ort/in der Stadt.
 

Öffnungszeiten der Werkstatt

Öffnungszeiten
Montag von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dienstag von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Mitttwoch von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Donnerstag von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag von 8:00 Uhr bis 14:00 Uhr
 

Freie Plätze:

Ja

 

Welche Arbeitsbereiche gibt es?

Förderbereich
Tagesförderbereich
 

Was gibt es in der Nähe?

Die folgenden Dinge sind zu Fuß erreichbar
Öffentliche Verkehrsmittel sind zu Fuß erreichbar.
Ein Cafe/Gasthaus zu Fuß erreichbar.
Ein Supermarkt ist zu Fuß erreichbar.
Ein Park ist zu Fuß erreichbar.
Eine Bank/Sparkassa ist zu Fuß erreichbar.
Ein Arzt/eine Therapie ist zu Fuß erreichbar.
Ein Schwimmbad ist zu Fuß erreichbar.
Ein Friseur ist zu Fuß erreichbar.
 

Welche Regeln gibt es?

Es gibt einen Werkstattrat.
Es gibt eine eigene Urlaubsplanung.
 

Was gibt es hier für Angebote?

Es gibt einen PC.
Es gibt Internet.
Es werden gemeinsame Ausflüge angeboten.
Aufbereitung wichtiger Informationen in Leichter Sprache
 

Was sonst noch für Kundinnen und Kunden wichtig ist

Die Beschäftigten können hier entscheiden, was sie arbeiten möchten.Die Beschäftigten können hier entscheiden, was sie arbeiten möchten.
 

Das sagt das Angebot über sich:

In der Tageseinrichtung B&F Körösi II werden tagsüber von Montag bis Freitag insgesamt 14 Personen mit hohem und höchstem Unterstützungsbedarf von einem multiprofessionellen Team begleitet. Der Fokus wird dabei auf die Stärken und Möglichkeiten der zu begleitenden Personen gelegt.
Neben dem Ausbau und Erhalt lebenspraktischer und sozialer Fähigkeiten und notwendigen Pflegemaßnahmen gibt es in der Körösi II folgende Beschäftigungsangebote:
· Besprechungen:
Mitgestaltung und Planung des Tagesgeschehens z.B. tägliche Morgen- und Abschlussbesprechungen
· Einbindung hauswirtschaftlicher/alltagsnaher Tätigkeiten:
Assistenz beim Zubereiten der Mahlzeiten, Tisch decken, Geschirr versorgen, Wäsche versorgen, Müll entsorgen, Blumen gießen, Erledigen von Besorgungen und Einkäufen in Geschäften oder am Bauernmarkt in unmittelbarer Umgebung, Botengänge, etc.
· Teilhabe am gesellschaftlichen Leben:
Projekte und Erfahrungen im Sozialraum ermöglichen, Nutzung sozialer und kultureller Angebote z.B. Urban Gardening, Vernetzung im Gemeinwesen
· Assistenz bei Kommunikation:
Nutzung unterschiedlicher Hilfsmittel der Unterstützten Kommunikation
· Angebote zum individuellen Lernen:
Kulturtechniken, kreatives Gestalten, Orientierungstraining, soziales Lernen
· Auftragsarbeiten:
Teilnahme an Arbeitsschritten
· Individuelle Zielverfolgung:
Mithilfe personenzentrierter Methoden und Einbindung des sozialen Umfelds
· Zusatzangebote:
o Sinnes- und Wahrnehmungsangebote im Snoezelraum
o Körperbewusstseinsübungen durch Basale Stimulation
o Erlernen digitaler Kompetenzen
o Feste, Feiern und Rituale im Jahreskreis
o Exkursionen
o gesundheitsfördernde Maßnahmen (Bewegungseinheiten, bewusste Ernährungsangebote)
o Therapieangebote (Physio-, Musik- und Ergotherapie, psychologische Beratung)
rbeitsschritten
· Individuelle Zielverfolgung:
Mithilfe personenzentrierter Methoden und Einbindung des sozialen Umfelds
· Zusatzangebote:
o Sinnes- und Wahrnehmungsangebote im Snoezelraum
o Körperbewusstseinsübungen durch Basale Stimulation
o Erlernen digitaler Kompetenzen
o Feste, Feiern und Rituale im Jahreskreis
o Exkursionen
o gesundheitsfördernde Maßnahmen (Bewegungseinheiten, bewusste Ernährungsangebote)
o Therapieangebote (Physio-, Musik- und Ergotherapie, psychologische Beratung)


· Assistenz bei Kommunikation:
Nutzung unterschiedlicher Hilfsmittel der Unterstützten Kommunikation
· Angebote zum individuellen Lernen:
Kulturtechniken, kreatives Gestalten, Orientierungstraining, soziales Lernen
· Auftragsarbeiten:
Teilnahme an Arbeitsschritten
· Individuelle Zielverfolgung:
Mithilfe personenzentrierter Methoden und Einbindung des sozialen Umfelds
· Zusatzangebote:
o Sinnes- und Wahrnehmungsangebote im Snoezelraum
o Körperbewusstseinsübungen durch Basale Stimulation
o Erlernen digitaler Kompetenzen
o Feste, Feiern und Rituale im Jahreskreis
o Exkursionen
o gesundheitsfördernde Maßnahmen (Bewegungseinheiten, bewusste Ernährungsangebote)
o Therapieangebote (Physio-, Musik- und Ergotherapie, psychologische Beratung)
 

Qualitätsprofil

Profil herunterladen

 

Auswahl

  • Bundesland